Skip to main content

Kugelgrill Vergleich mit den besten Holzkohlegrills

Kugelgrill

Kugelgrills bei amazon.de*

Hier finden Sie ausführliche Tipps für die Anschaffung eines Kugelgrills in Form eines Vergleichsberichts der besten Modelle. Nützliche Informationen rund um den Kugelgrill können Ihnen die Kaufentscheidung erleichtern. Im Vergleich werden Design, Verarbeitung, Qualität und Funktionalität bewertet. Sie erfahren technische Fakten und erhalten Antworten auf zahlreiche wichtige Fragen bereits vor dem Kauf.

Welche Modelle wurden verglichen?

Im Einzelnen habe ich folgende Modelle verschiedener Hersteller verglichen:

All diese Modelle überzeugen durch eine gute Verarbeitungsqualität und bilden einen guten Querschnitt durch die am Markt erhältlichen Variationen. Sie zählen meines Erachtens zu den besten Modellen am Markt.

12345
Outdoorchef Gaskugelgrill thumbnail Minikugelgrill BBQ Grill thumbnail Weber Kugelgrill thumbnail Mein Tipp Landmann Kugelgriller thumbnail Holzkohle Kugelgrill"Maple" thumbnail
ModellOutdoorchef GaskugelgrillMinikugelgrill BBQ GrillWeber KugelgrillLandmann KugelgrillerHolzkohle Kugelgrill“Maple“
Preis

164,99 € 189,00 €

24,95 €

299,97 €

198,02 €

84,95 €

Bewertung
Eigenschaften

- Grillfläche mit 45 cm Durchmesser
- Elektrozündung
- 1 Ringbrenner
- Besteckhalter
- fahrbarer Wagen
- emailliert

- Holzgriffe
- 3 Standbeine
- kein integriertes Thermometer
- Durchmesser der Grillfläche 28,5 cm
- pulverbeschichtet

Sehr hochwertiger Kugelgrill vom Marktführer
- mit Kohlekörben
- porzellanemailliert
- Griffe mit Hitzeschutz
- Deckelthermometer
- Gestell mit 2 Rollen
- 10 Jahre Garantie

- Deckel, Feuerschale und Aschetopf emailliert
- Hitzeschutzgriff im Deckel
- Thermometer
- Fahrbares Gestell mit Ablage
- höhenverstellbarer Grillrost
- 5 Jahre Garantie

- Deckel und Wanne lackiert
- inkluisve fahrbarem Wagen mit zahlreichen Ablagen
- Thermometer
- Klappdeckel mit Warmhalterost

MaterialStahlGrillfläche aus Metall (verchromt)PorzellanemailliertAluminiumStabiles und chromatiertes Grillrost
Größe69 x 65 x 98 CmDurchmesser: 31,5 cm57 cm Durchmesser55 cm Durchmesser57 cm Durchmesser
Gewicht11,7 kg1,7 Kg17 Kg15 Kg17 Kg
FazitDer Outdoorchef Gaskugelgrill bietet gegenüber den anderen Modellen im Vergleich den Vorteil, dass er besonders leicht zu reinigen ist, da keine Kohle im Spiel ist.Natürlich ist der Minikugelgrill nicht geeignet, um eine Masse von Gästen zu "begrillen". Aber fürs mobile Grillvergnügen ist er einfach unentbehrlich.Der Weber Kugelgrill ist nicht nur für Profis geeignet, sondern durchaus auch für Grillanfänger erschwinglich.Der Kugelgrill von Landmann kann in allen Bereichen überzeugen und steht in puncto Qualität, Funktionalität und Verarbeitung in direkter Konkurrenz zu meinem Vergleichssieger.Vor allem für Grillanfänger, die von Anfang an nicht auf den Komfort eines Kugelgrills nicht verzichten möchten und neben Steaks und Würstchen gerne auch mal etwas Anderes auf einem Grill zubereiten möchten.
Preis

164,99 € 189,00 €

24,95 €

299,97 €

198,02 €

84,95 €

DetailsAmazon ▼DetailsAmazon ▼DetailsAmazon ▼DetailsAmazon ▼DetailsAmazon ▼

Was ist ein Kugelgrill und was unterscheidet ihn von anderen Grills?

Mit einem Schwenk- oder Säulengrill lassen sich Steaks und Würstchen recht schnell und schmackhaft zubereiten. Wollen Sie jedoch Gemüse, ganzes Geflügel, Fisch oder andere Spezialitäten grillen, so stoßen Sie mit diesen Grills schnell an Ihre Grenzen, denn sie sind bauartbedingt schlicht nicht dazu geeignet, solches Grillgut zuzubereiten. Ganz anders der Kugelgrill, der Ihnen eine ganze Bandbreite neuer Zubereitungsmöglichkeiten eröffnet.

Im Unterteil der Kugel, das zumeist auf einem Gestell oder einem Wagen befestigt ist, befinden sich sowohl der Kohlerost, als auch der Grillrost. Im Fall eines gastbetriebenen Kugelgrills ist an Stelle des Kohlerosts ein ringförmiger Gasbrenner eingebaut. Die obere Hälfte der Kugel stellt beim Kugelgrill der Deckel dar, welche in der Regel mit einem oben mittig angebrachten Griff zum Abheben sowie regulierbaren Lufteinlässen ausgestattet ist. In vielen Fällen ist im Deckel zusätzlich ein Thermometer verbaut, mit dem die Innentemperatur des Grills exakt abgelesen werden kann. Apropos Innentemperatur: Die sehr genaue Temperaturregelung, die bei einem Kugelgrill möglich ist, stellt gleichzeitig den größten Vorteil gegenüber Grills anderer Bauarten dar.

Durch Reduzierung oder Erhöhung der Frischluftmenge mittels der Lufteinlässe kann die Temperatur im Inneren eines Kugelgrills sehr exakt reguliert werden. Dadurch ist punktgenaues Garen der unterschiedlichsten Speisen möglich.Zudem bietet ein Kugelgrill die Möglichkeit des indirekten Grillens. Bei einem Schwenk- oder Säulengrill erfolgt der Garvorgang dadurch, dass das Grillgut direkt über der Glut liegt. Im Kugelgrill können sie jedoch indirekt nach dem Umluftprinzip garen. Dazu füllen Sie zum Beispiel nur die Hälfte des Kohlerostes mit glühender Kohle, positionieren das Grillgut jedoch über der anderen Hälfte.

Durch die aufsteigende, heiße Luft wird das Grillgut dann schonend per Umluft gegart – was natürlich nur bei geschlossenem Deckel funktioniert! Das ist vor allem bei großem Grillgut von Vorteil, wie etwa ganzen Hähnchen oder dicken Fleischbrocken, welches direkt über der Glut von außen schnell verbrennen würde, innen dagegen aber noch teilweise roh wäre.

Somit ist ein Kugelgrill das optimale Grillgerät für alle jene, die auch mal über den Steak- und Würstchenhorizont hinausblicken möchten und ist aufgrund seiner Vielseitigkeit den anderen Grillvarianten nach Möglichkeit vorzuziehen.

Mein Tipp Weber Kugelgrill

299,97 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAmazon ▼

Welche Vorteile bietet mir ein Kugelgrill?

Durch das Umluft-Grillprinzip lassen sich auch Klassiker wie Steaks und Würstchen besonders schmackhaft zubereiten. Denn da sie nicht direkt über die Glut gelegt werden müssen, bleiben sie schön saftig. Das gilt vor allem auch für hochwertige Fleischsorten, die man mit einem Säulen- oder Schwenkgrill schlicht nicht richtig zubereiten kann. Dazu gehören beispielsweise hochwertiges Rind- oder Bisonfleisch, aber auch besonders feine Schweinesteaks, etwa vom Ibérico-Schwein.

Diese Sorten müssen besonders schonend und langsam gegrillt werden, damit sie Ihren vollen Geschmack entfalten – und der Kugelgrill ist das perfekte Gerät dafür! Gleiches gilt auch für viele Arten von Gemüse sowie Fisch, denn auch bei diesen empfiehlt sich eine besonders schonende Zubereitung, die auf einem Grill direkt über der Glut kaum möglich ist.Mit etwas Übung in Bezug auf die Temperaturregulierung in einem Kugelgrill können Sie sich genauestens an die Zubereitungsempfehlungen für diese Gerichte halten und erhalten dadurch ein perfektes Ergebnis, das Sie, Ihre Familie und Ihre Gäste begeistern wird. Dadurch wird der Kugelgrill zum echten Star auf jeder Grillparty.

Welche Arten von Kugelgrills gibt es?

Zunächst einmal gibt es natürlich Kugelgriller mit unterschiedlich großen Durchmessern.

Vom kleinen kompakten Gerät, das sich prima auch fürs Grillen unterwegs, etwa im Park, eignet, bis hin zum extra großen Kugelgrill fürs Grillfest mit der ganzen Verwandtschaft sind zahlreiche Größen erhältlich. Darüber hinaus gibt es Kugelgrills sowohl mit Holz- bzw. Kohlebefeuerung als auch mit Gasbetrieb. Hier müssen Sie sich entscheiden, ob Ihnen der erhöhte Komfort eines Gasgrills wichtiger ist, als das typische Raucharoma, welches das Grillgut auf einem Holzkohlegrill erhält.

Des Weiteren kann ein Kugelgrill zum Beispiel mit einem fahrbaren Gestell ausgerüstet oder sogar auf einem kompletten Grillwagen montiert sein, welcher zahlreiche zusätzliche Ablageflächen bietet und damit für besonders entspanntes Grillvergnügen sorgt. Außerdem bieten vor allem namhafte Hersteller ihre Kugelgrills nicht nur im klassischen Schwarz, sondern auch in zahlreichen weiteren Farben an, aus denen Sie Ihren Favoriten wählen können.

Was man mit einem Kugelgrill sonst noch machen kann

Kugelgrill

Kugelgrill bei amazon.de*

Das Nutzungsspektrum eines Kugelgrillers erschöpft sich bei Weitem nicht schon im Grillen selbst. Vor allem Geräte von namhaften Herstellern, wie auch die in meinem Kugelgrill Vergleich, lassen sich noch für zahlreiche andere Aufgaben verwenden. So können Sie zum Beispiel mit einem passenden Pizzastein für Ihren Kugelgrill ohne Weiteres und ohne großen Aufwand auch selbst gemachte Pizzen darin zubereiten. Der Pizzastein wird dazu einfach auf den Grillrost des Grills gelegt. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, zahlreiche andere Backwaren im Kugelgriller zuzubereiten – der Umlufteffekt macht´s möglich! Auch das Kochen von kleineren Speisen ist im Kugelgrill durchaus möglich, sodass dieses Grillgerät mit der richtigen Zusatzausstattung schnell zur kleinen Outdoor-Küche avanciert. Und selbstverständlich können Sie, indem Sie die Kohle durch Holz ersetzen, einen Kugelgrill auch zum Räuchern der unterschiedlichsten Speisen verwenden, wobei Sie natürlich darauf achten sollten, dass dazu der Deckel geschlossen bleiben muss.

 

 

Landmann Kugelgriller

198,02 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAmazon ▼

Wie sicher ist ein Kugelgrill?

Kugelgrill

Kugelgrill bei amazon.de*

Wie bei allen anderen Grills ist auch bei der Handhabung eines Kugelgrills äußerste Vorsicht geboten, denn schließlich nutzen Sie ein Gerät, in dessen Inneren Temperaturen von mehreren Hundert Grad herrschen. Diese übertragen sich, egal wie robust das Gerät gebaut ist, selbstverständlich auch auf die Außenseite des Kugelgrillers. Bei qualitativ hochwertigen Geräten wie denen im Kugelgrill Vergleich sind die Griffe hitzeisoliert, sodass Sie diese ohne Sorge anfassen können. Der Rest des Grills sollte jedoch während des Betriebs ausschließlich mit feuerfesten Handschuhen berührt werden. Lassen Sie schon beim Anzünden des Grills Vorsicht walten! Am besten entzünden Sie die Kohle mit einem Anzündkamin, das ist sehr sicher und geht außerdem recht schnell, sodass Sie fix über die perfekte Glut für Ihre Grillsession verfügen können, welche Sie dann einfach aus dem Anzündkamin auf den Kohlerost umfüllen. Bei einem Gas Kugelgrill stellt sich diese Problematik nicht, in der Regel werden diese mittels einer sicheren elektrischen Zündung entzündet.

Was Sie vor dem Kauf beachten sollten

Sehr wichtig bei der Auswahl eines Kugelgrillers ist es, dass Sie darauf achten, dass für dessen Konstruktion hochwertiges, möglichst dickes bzw. dickwandiges Material verwendet wurde. Das gilt sowohl für das Gehäuse als auch für die Anbauteile, wie etwa die Grill- und Kohleroste. Letztere verziehen sich nämlich durch die enorme Hitze, die beim Betrieb des Gerätes entsteht, gerne, wenn sie aus zu dünnem Material gefertigt sind. Selbiges gilt auch für die Kugel selbst. Hier sollte möglichst dickes Blech verwendet werden. Auch im Hinblick auf die Korrosionsbeständigkeit sollten Sie schon beim Kauf des Grills darauf achten, dass das Material gegen Witterungseinflüsse bestmöglich geschützt ist.

Feuerfester Lack

Bei hochwertigen Modellen ist die Grillkugel in der Regel emailliert oder mit feuerfestem Lack behandelt. Das stellt sicher, dass auch bei extremer Hitze die Beschichtung erhalten bleibt und nicht etwa abplatzt, was das darunter liegende Material der Witterung aussetzen würde. Außerdem sind solche Beschichtungen relativ einfach und schnell zu reinigen. Auch das Gestell bzw. die Anbauteile sollten entweder lackiert oder verzinkt sein oder sogar aus rostfreiem Edelstahl bestehen. Denn nicht immer ist es möglich, den Grill vor Regen und anderen Witterungseinflüssen zu schützen.

Ein Hitzeisolierter Griff ist wichtig

Besonders wichtig ist es auch, dass zumindest der Griff des Deckels hitzeisoliert ist bzw. aus einem Material besteht, dass die Hitze möglichst wenig leitet, sodass Sie den Griff bedenkenlos auch während des Betriebs anfassen können. Sinnvoll ist es darüber hinaus, wenn der Kugelgrill über eine Halterung für den Deckel verfügt, sodass Sie diesen ohne großen Aufwand und zusätzliche Ablagefläche unterbringen können, wenn Sie den Grill öffnen müssen. Weitere Halterungen, etwa für das Grillbesteck, sind selbstverständlich ebenfalls von Vorteil und erleichtern die spätere Handhabung des Grillgeräts.

landmann kugelgrill

Kugelgrill Landmann – amazon.de*

Die Verarbeitung

Immens wichtig ist es, dass Sie beim Kauf eines Kugelgrills auf eine passgenaue Verarbeitung achten. Diese ist besonders bei preisgünstigen Modellen leider nicht immer gegeben. Der Deckel und die Kohleschale müssen jedoch perfekt aufeinander passen und dicht schließen[/i], denn anderenfalls geht das Zubereitungsprinzip des Kugelgrills ganz oder teilweise verloren. Denn wenn Luft und Rauch unkontrolliert entweichen können, ist eine genaue Temperaturregulierung im Inneren des Grills kaum mehr möglich. Die Modelle im Kugelgrill Vergleich erfüllen alle diese Mindestanforderung und sind damit für die Zubereitung exklusiven Grillguts bestens geeignet.

Welche Produkte sind besonders empfehlenswert und gibt es einen Marktführer?

Die Modelle aus dem Kugelgrill Vergleich sind prinzipiell alle empfehlenswert, lassen sich gut handhaben und bieten eine Qualität, die über einige Jahre hinweg tollen Grillspaß gewährleistet. Daneben sind am Markt natürlich noch viele weitere empfehlenswerte Modelle erhältlich, aber auch sehr viele, die qualitativ nicht das halten, was ein Kugelgrill verspricht. Wenn Sie bei der Auswahl des Modells meine oben genannten Empfehlungen berücksichtigen, fallen diese Modelle in der Regel jedoch sowieso durchs Auswahlraster. Selbstverständlich gibt es einige Hersteller, deren Kugelgrills besonders empfehlenswert sind, da sie eine hervorragende Qualität bieten, die sich von der Masse der anderen Grills durch eine extrem hochwertige Verarbeitung bis ins Detail abheben.

Dazu gehören zum Beispiel die Grills aus dem Hause Weber. Weber ist auch der Marktführer im Bereich Kugelgriller und setzt dort Maßstäbe in puncto Qualität und Verarbeitung. Aber auch die Modelle von Landmann sind sehr hochwertig verarbeitet und können gut mit den Weber-Grillgeräten mithalten. Darüber hinaus gibt es noch einige andere Hersteller aus dem In- und Ausland, welche Kugelgrills in ansprechender Qualität bieten, mit denen das Grillen auch über längere Zeit hinweg Spaß macht.

Welcher Kugelgrill ist für mich am besten geeignet?

Das hängt selbstverständlich vor allem davon ab, wie oft, wo und in welchem Umfang Sie den Grill nutzen möchten. Wohnen Sie zum Beispiel in einem Mietshaus und wollen auf dem Balkon grillen, eignet sich vielleicht ein Kugelgrill mit Gasbetrieb am besten, da sich bei diesem Ihre Nachbarn nicht durch die Rauchentwicklung gestört fühlen werden, welche bei einem Holzkohlegrill unvermeidlich ist. Andererseits ist ein Gasgrill meist relativ großzügig dimensioniert. Haben Sie also einen kleinen Balkon, könnte es eng werden, sodass sich vielleicht ein kompaktes Holzkohlemodell besser eignet, sofern Ihren Nachbarn das nichts ausmacht. Besitzen Sie einen eigenen Garten und feiern Sie gerne große Grillpartys mit vielen Gästen, sollten Sie eher einen groß dimensionierten Grill auswählen, der Platz für ausreichend Grillgut bietet, sodass möglichst alle Gäste gleichzeitig essen können.

Ob Gas oder Kohle ist in diesem Fall reine Geschmackssache, obwohl sich mit einem Gasgrill die Temperatur noch genauer regeln lässt. Nicht zuletzt sollten Sie bereits vor dem Kauf darüber nachdenken, wofür Sie den Grill nutzen möchten. Wollen Sie “nur” grillen, reicht Ihnen unter Umständen ein Einsteigermodell in guter Qualität.Möchten Sie darüber hinaus aber auch noch räuchern, backen und kochen, lohnt es sich, ein höherwertiges Modell zu kaufen, welches sich durch entsprechende optionales Zubehör funktional erweitern lässt. Gleiches gilt natürlich auch für den Fall, dass Sie den Grill gewerblich, zum Beispiel im Rahmen eines Gastronomie- oder Cateringbetriebs, nutzen möchten. Denn dort sind Vielseitigkeit und eine große Grillfläche unerlässlich.

Outdoorchef Gaskugelgrill

164,99 € 189,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAmazon ▼

Kugelgrills bei Amazon ansehen!

*Affiliate Link – Diese Seite verlinkt zu unserem Partner Amazon. Wenn Sie von dieser Website zu unserem Partner weitergeleitet werden und etwas kaufen, erhalten wir eine Verkaufsprovision. Für Sie entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten.

Der Vergleich auf dieser Seite spiegelt nur unsere eigenen Erfahrungen wieder, ausführliche Test – Berichte und die Testsieger finden Sie auf Stiftung Warentest, Ökotest und Chip online.