Skip to main content

Schnellkomposter Aeroquick

158,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 16. November 2017 16:56

Eigenschaften

Aktiv-Belüftungssystem mit Wandlamellen
UV-stabiler Recyclingkunststoff
420 Liter Volumen

GrößeBreite: 80 cm | Höhe: 106 cm | Länge: 80 cm
Gewicht10 Kg
FazitDer Schnellkomposter Aeroquick wird seiner Rolle als Vergleichssieger mehr als gerecht. Er ist standfest, stabil und findet in jedem Garten einen Platz.

Juwel Schnellkomposter Aeroquick

Der Schnellkomposter Aeroquick von Juwel bietet viele Vorteile und nur wenige Nachteile, sodass er zum Vergleichssieger gekürt wurde. Bereits rein optisch sticht seine angenehme grüne Farbe, die sich gut in die Umgebung einpasst, ins Auge.

Die Vorteile des Aeroquick von Juwel

Der Schnellkomposter fasst die Küchen- und Gartenabfälle, die in einem Vier-Personen-Haushalt mit Garten anfallen. Die Füllmenge ist somit für Familien ideal. Dazu kommt, dass der Komposter sehr stabil ist. Er hält das Gewicht des Komposts sowie später das des Düngers ohne Weiteres aus. Aufgrund seiner stabilen Verarbeitung halten die Wandteile hervorragend. Hier tragen aber auch die Klammern wesentlich dazu bei, die die Wandteile zusammenhalten. Da der Schnellkomposter Aeroquick hoch gebaut ist, benötigt er nur eine recht kleine Standfläche, sodass er in jedem Garten einen Platz findet. Mit einer Tiefe und Breite von jeweils 72,1 Zentimetern und einer Höhe von 80 Zentimetern ist er definitiv in jeder Ecke leicht unterzubringen. Rein optisch gliedert er sich mit der Farbe grün wunderbar in die Umwelt ein und fällt kaum auf.
Das Aktiv-Belüftungssystem mit Wandlamellen sorgt für eine ausreichende Belüftung des Komposters. Dank der großen Befüllklappe können trotz der konischen Form ohne Probleme die verschiedensten Abfälle hineingegeben werden. Die ebenso große Entnahmeklappe sorgt dagegen dafür, dass der fertige Kompost ohne Weiteres schnell und einfach entnommen werden kann. Werden in den Komposter lediglich die erlaubten Abfälle eingefüllt, also beispielsweise kein Fleisch und gekochten Speisen, dann funktioniert die Kompostierung in der Regel ohne Probleme. Mit seinem Eigengewicht von fast zehn Kilogramm ist er zwar schwer genug, um nicht vom Wind umgestoßen zu werden, kann jedoch im leeren Zustand in der Regel ohne Weiteres bewegt werden. Somit ist es beispielsweise auch ein Leichtes, ihn an die gewünschte Stelle im Garten zu transportieren.

Die Nachteile des Aeroquick

Zu den Nachteilen des Schnellkomposters Aeroquick gehört lediglich, dass die Farbe des Komposters in der Sonne leicht ausbleicht. Hierbei handelt es sich jedoch um einen nicht allzu sehr ins Gewicht fallender Nachteil, den der Vergleichssieger im Vergleich mit anderen Modellen aufgrund seiner vielen Vorteile leicht wieder wettmacht.

Fazit

Der Schnellkomposter Aeroquick wird seiner Rolle als Vergleichssieger mehr als gerecht. Er ist standfest, stabil und findet in jedem Garten einen Platz. Rein optisch fügt er sich in die grüne Umgebung wunderbar ein. Die Handhabung bei der Kompostierung, das Befüllen mit Kompost und die Entnahme des fertigen Düngers, sind einfach und gehen leicht von der Hand.
Wer auf der Suche nach einem qualitativ hochwertigen Schnellkomposter ist, der liegt mit dem Aeroquick garantiert richtig. Eine Empfehlung zum Kaufen kann hier aufgrund der geringen Nachteile gegeben werden.

158,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 16. November 2017 16:56